Titelbild ROLAND Pressemitteilungen

SERVICE & RATGEBERAKTUELLES

  1. 30.06.2017

    • ROLAND Assistance erhält zum fünften Mal in Folge die Auszeichnung.
    • Die Servicequalität in der Schadenregulierung sowie die Qualität der Prozesse sind ausschlaggebend für das Ranking.

    Bereits zum fünften Mal in Folge hat sich ROLAND Assistance durch besondere Servicequalität hervorgehoben und so die Auszeichnung „Servicestarker Schadendienstleister“ erhalten. Sie wird von der Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue in Zusammenarbeit mit hnw consulting vergeben und untersucht die Servicequalität in der Schadenregulierung sowie die Qualität der dafür notwendigen Prozesse unterschiedlicher Anbieter.

    „Die Auszeichnung gebührt vor allem unseren Mitarbeitern. Wir werten sie aber auch als Beweis, dass sich die andauernden Investitionen in die Qualifikation des Personals und in die Optimierung unserer Abläufe bezahlt machen“, kommentiert Frank Feist, Hauptgeschäftsführer von ROLAND Assistance, das Rating-Ergebnis.

    Compliance, Innovationen und Digitalisierung weiterhin aktuell

    Wie schon im letzten Jahr wurden unter anderem das Level der Servicedienstleistungen für die Versicherer, die Instrumente der Qualitätssicherung, die Zertifizierungen und Erfolgskontrollen sowie die Erfassung von Reklamationen und Beschwerden analysiert und bewertet. Von besonderem Interesse war außerdem, inwieweit sich die Anbieter in ihren Dienstleistungen vom Markt und ihren direkten Wettbewerbern abheben und einen Mehrwert bieten können. Auch die Themen Compliance sowie Innovationen und Digitalisierung spielten weiterhin eine Rolle in der Untersuchung. So wurden insbesondere die Initiativen und Unterstützungswerkzeuge beleuchtet, mit denen die Versicherungen in ihrer Entwicklung der Servicedienstleistungen unterstützt werden.

    Die Ergebnisse werden anhand eines Scorings aufbereitet. Anbieter, die auf einer Skala von 0 bis 100 einen Score über dem Normwert von 80 erreichen, erhalten die Auszeichnung „Servicestarker Schadendienstleister“.

  2. 09.06.2017

    • ROLAND Schutzbrief entwickelt mit Startup-Unternehmen hepster Assistance-Produkte für Notsituationen
    • Bike- und E-Bike Assist, Travel Assist und Adventure Assist ab sofort online buchbar

    Ob beim Mountainbiking, Reisen oder gemütlichen Radeln – wer sich gerne an der frischen Luft bewegt, weiß, wie schnell etwas passieren kann: Die Fahrradkette reißt oder das neue E-Bike wechselt unfreiwillig den Besitzer. Und wenn man dann auch noch im Ausland unterwegs ist, wird die Situation schnell zu einem unverhofften Notfall. Um dennoch mobil zu bleiben, hat ROLAND Schutzbrief gemeinsam mit dem Startup-Unternehmen hepster verschiedene Assist-Produkte entwickelt: Bike- und E-Bike Assist, Travel Assist und Adventure Assist.

    Die neuen Produkte sind ab sofort online ab drei Euro buchbar – auch bereits ab einem Tag Laufzeit. Flexibel und transparent: Wer sich online mit den neuen Assist-Produkten absichert, kann diese flexibel auch mit anderen hepster-Produkten kombinieren und sieht auf einen Blick, was genau abgesichert ist.

    Der Bike- und E-Bike Assist bietet umfangreiche Leistungen für begeisterte Zweirad-Fahrer: So gehören Pannen- und Unfallhilfe sowie gegebenenfalls Bergung zum Schutzbrief – rund um die Uhr und europaweit. Travel Assist oder Adventure Assist sichern mögliche Krankheitsausfälle und Pannen im Urlaub oder während des Abenteuerurlaubs zuhause. Auch in diesen Fällen leisten die Schutzbriefe eine Pannen- und Unfallhilfe sowie eine Bergung.

    „Wir freuen uns, mit ROLAND Schutzbrief einen innovativen Versicherer als Partner gewonnen zu haben, mit dem wir gemeinsam neue Wege beschreiten“, so Christian Range, CEO von hepster.

  3. 24.05.2017

    • ROLAND Assistance bietet alle Leistungen aus einer Hand, vom Pannennotruf über Zahlungsfreigaben bis hin zu Kartensperrungen.
    • In Zukunft will ROLAND Assistance gemeinsam mit DKV die Prozesse weiter digitalisieren sowie Versicherungsprodukte für DKV-Kunden anbieten.

    ROLAND Assistance arbeitet bereits seit Mai 1992 mit DKV Euro Service, Europas größtem Anbieter für Tankkarten, zusammen. Damit feiert die Kooperation in diesem Monat ihr 25-jähriges Bestehen – im wechselhaften Assistance-Umfeld besonders erfreulich. Mit Services für Kunden aus dem Speditionsgewerbe bietet ROLAND Assistance eine Rundum-Betreuung bei Pannen und Unfällen und sichert so jederzeit die Mobilität der Fahrer.

    Alle Leistungen aus einer Hand

    Ob Pannenhilfe, Bergung oder Service-Leistungen rund um Tanken, Reparaturen und Maut: ROLAND Assistance betreut als Kommunikationscenter DKV-Kunden, und das rund um die Uhr. Auch die Organisation von Sicherheits-Leistungen in Notfällen ist im Service für DKV CARD-Nutzer inbegriffen. Dabei bietet ROLAND Assistance alles aus einer Hand – von der Annahme des Anrufs über die Limitprüfung bis hin zur Regulierung und Abrechnung der Fälle. Spezialisierte und qualitätsgeprüfte Partner erbringen die Leistungen vor Ort.

    „Unser Alleinstellungsmerkmal sind unter anderem unsere Spezialisierung im LKW-Segment und die Kompetenz unserer Mitarbeiter, sowohl technisch als auch sprachlich. Wir bieten Services in fast allen europäischen Sprachen an und setzen im Erstkontakt am Telefon Kfz-Techniker ein“, erläutert Frank Feist, Hauptgeschäftsführer von ROLAND Assistance. „In Verbindung mit 25 Jahren Erfahrung bieten wir den DKV-Kunden Mehrwerte wie kein zweiter Anbieter im Markt.“

    „Vor 25 Jahren haben wir in Kooperation mit ROLAND Assistance den DKV Pannennotruf gegründet und ihn über die Jahre zu einem leistungsstarken 24-Stunden-Kundenservice ausgebaut“, sagt Dr. Alexander Hufnagl, Geschäftsführer von DKV Euro Service. „Inzwischen können unsere Kunden jeden Service, den sie im Kontext einer Panne benötigen, über die DKV Notrufzentrale abwickeln. Neben Pannenhilfe, Reparaturen und Kartensperrungen bei Verlust oder Diebstahl umfasst das Portfolio viele weitere Services. Wir sind stolz auf diese Entwicklung und darauf, dass wir unser Angebot gemeinsam immer wieder aufs Neue erfolgreich den Bedürfnissen unserer Kunden angepasst und weiterentwickelt haben.“

    Geschäft stetig ausgebaut

    ROLAND Assistance baute das Geschäft mit DKV Euro Service seit 1992 stetig aus. Von Anfang an betreute das Kölner Unternehmen die gebührenfreie Pannennotrufnummer, über die DKV-Kunden bei Bedarf Zugang zu TÜV-geprüften Pannenmobilen erhalten. 1998 folgte der sogenannte Freigabeservice: ROLAND Assistance bestätigt dabei dem jeweiligen Dienstleister die Kostenübernahme. Dieser Prozess wurde bereits 2009 auf ein Online-Freigabesystem umgestellt. Seit 2010 können DKV-Kunden ihre Karte zudem bei Verlust oder Diebstahl in allen Sprachen sperren lassen.

    „In den kommenden Jahren werden wir die Prozesse für DKV weiter digitalisieren“, kündigt Frank Feist an. „Außerdem sind eigene Schutzbriefe und Versicherungsprodukte für DKV-Kunden geplant.“

  4. 08.02.2017

    Die ROLAND Assistance GmbH hat mit der FleetCompany GmbH einen neuen Partner.

    Das Kölner Assistance-Unternehmen unterstützt seit Anfang 2017 die TÜV SÜD-Tochter mit Dienstleistungen im Bereich der Pannenhilfe. Die Mitarbeiter von ROLAND Assistance stellen außerdem den Support für die interne Unfallabteilung von FleetCompany. Insbesondere außerhalb der normalen Geschäftszeiten oder wenn ein übermäßig hohes Aufkommen verzeichnet wird, übernimmt ROLAND Assistance wesentliche Aufgaben der Schadenaufnahme und -organisation. Für das Fuhrparkmanagement-Unternehmen mit über 58.000 Fahrzeugen in Deutschland bedeutet die Zusammenarbeit eine große Entlastung.

    Durch die Kooperation mit FleetCompany rechnet der Kölner Assisteur mit 20.000 zusätzlichen Anrufen pro Jahr und damit einhergehend mit rund 7.000 Vorgängen. „Wir freuen uns, mit ROLAND Assistance einen starken Partner gewonnen zu haben, der uns mit einem hohen Qualitätsanspruch auf unserem Wachstumskurs begleiten wird“, so Arnd Martin, Geschäftsführer FleetCompany GmbH.

  5. 27.06.2016

    • ROLAND Assistance erhält die Auszeichnung zum vierten Mal in Folge.
    • Ausschlaggebend für das Ranking sind die Servicequalität in der Schadenregulierung sowie die Qualität der Prozesse.

    Bereits zum vierten Mal in Folge hat ROLAND Assistance die Auszeichnung „Servicestarker Schadendienstleister“ erhalten. Sie wird von der Analyse- und Beratungsgesellschaft ServiceValue in Zusammenarbeit mit hnw consulting vergeben und untersucht die Servicequalität in der Schadenregulierung sowie die Qualität der dafür notwendigen Prozesse unterschiedlicher Anbieter.

    „Jeden Tag den bestmöglichen Service für die Kunden unserer Auftraggeber zu bieten, hat für uns oberste Priorität. Dass wir dafür nun bereits im vierten Jahr ausgezeichnet wurden, zeigt, dass unser Ansatz funktioniert“, kommentiert Frank Feist, Hauptgeschäftsführer von ROLAND Assistance, das Rating-Ergebnis.

    Fragen zu Compliance und Digitalisierung

    Konkret wurden unter anderem das Level der Servicedienstleistungen für die Versicherer, die Instrumente der Qualitätssicherung, die Zertifizierungen und Erfolgskontrollen sowie die Erfassung von Reklamationen und Beschwerden analysiert und bewertet. Erstmals stellte ServiceValue zudem Fragen zur Compliance sowie zur Innovation und Rolle im Rahmen der Digitalisierung. Alle drei Themen haben für Versicherer in den vergangenen Jahren stark an Bedeutung gewonnen.

    Die Ergebnisse werden anhand eines Scorings aufbereitet. Anbieter, die auf einer Skala von 0 bis 100 einen Score über dem Normwert von 80 erreichen, erhalten das Prädikat „Servicestarker Schadendienstleister“.

  6. 15.03.2016

    Radfahren ist gesund, schont den Geldbeutel und die Umwelt. Kein Wunder, dass das Fahrrad mittlerweile eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel der Deutschen ist. Vor allem E-Bikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Radler legen damit immer größere Strecken zurück. Die Kehrseite sind die Probleme bei Panne oder Unfall. Inzwischen gibt es einige Fahrrad-Versicherungen am Markt. Ab sofort bietet die ROLAND Schutzbrief-Versicherung AG einen wichtigen Zusatzschutz: Der ROLAND Fahrrad-Schutzbrief bietet zahlreiche Service-Leistungen bei Unfall, Diebstahl oder Panne.

    ROLAND Fahrrad-Schutzbrief – ab 13,90 Euro im Jahr

    Radfahren ist gesund, schont den Geldbeutel und die Umwelt. Kein Wunder, dass das Fahrrad mittlerweile eines der beliebtesten Fortbewegungsmittel der Deutschen ist. Vor allem E-Bikes erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Die Radler legen damit immer größere Strecken zurück. Die Kehrseite sind die Probleme bei Panne oder Unfall. Inzwischen gibt es einige Fahrrad-Versicherungen am Markt. Ab sofort bietet die ROLAND Schutzbrief-Versicherung AG einen wichtigen Zusatzschutz: Der ROLAND Fahrrad-Schutzbrief bietet zahlreiche Service-Leistungen bei Unfall, Diebstahl oder Panne.

    Umfangreiches Leistungspaket

    Kunden, die den ROLAND Fahrrad-Schutzbrief abschließen, erhalten bei technischen Problemen mit ihrem Drahtesel über die 24-Stunden-Hotline Tag und Nacht Informationen über die nächstgelegene Fahrrad-Werkstatt. Wenn möglich, organisiert ROLAND sogar eine mobile Pannenhilfe, die direkt zum Schadenort kommt. Kann das Fahrrad vor Ort nicht wieder fahrbereit gemacht werden, schleppt der Versicherer das Fahrzeug ab bzw. birgt es, wenn es von der Straße abgekommen ist. Wenn die Reparatur aufwendiger ist, reserviert und zahlt ROLAND ein Hotel und sorgt für den Rücktransport des Zweirads. Neben dem klassischen Zweirad sind auch E-Bikes und Pedelecs abgesichert.

    ROLAND kümmert sich jedoch nicht nur um die Mobilität des Vehikels, sondern auch um die des Kunden selbst. Wird diesem das Fahrrad unterwegs gestohlen, organisiert ROLAND die Weiter- oder Rückfahrt mit Auto oder Bahn und mietet ein Ersatzfahrrad. Muss das versicherte Fahrrad im europäischen Ausland verzollt oder verschrottet werden, übernimmt ROLAND die Organisation und die Kosten. Zuletzt stellt der Versicherer den Kontakt zur Hausbank des Kunden her und vermittelt die schnelle Auszahlung von Bargeld, wenn dieser auf einer Reise im Ausland in eine finanzielle Notlage gerät, weil er sein Portemonnaie verloren hat.

    Der neue ROLAND Fahrrad-Schutzbrief kann ganz einfach online abgeschlossen werden unter www.roland-schutzbrief.de.

  7. 01.12.2015

    Die ROLAND Assistance GmbH zeigt, dass sie Experte für Dienstleistungen im Bereich Kfz-Telematik ist. Das Kölner Unternehmen begleitet als Assisteur unter anderem die VHV Versicherungen und andere große Versicherer beim Markt-Rollout ihrer Telematik-Tarife. Bereits in der Vergangenheit hatte ROLAND mit den Versicherern erfolgreiche Pilotprojekte durchgeführt

    ROLAND Assistance wird in den neuen Telematik-Tarifen die Notruffunktionen übernehmen. Hat ein Kunde einen Unfall mit seinem Fahrzeug, wird automatisch ein Notruf von der Telematik-Box abgesetzt. Bei einer Panne kann der Kunde bei Bedarf einen manuellen Notruf auslösen. Die eingehenden Meldungen werden den Mitarbeitern des ROLAND Telematik-Teams über ein Portal angezeigt und die jeweils notwendigen Maßnahmen eingeleitet. Bei Personenschäden beauftragen die Mitarbeiter sofort einen Rettungswagen, bei einer Panne rufen sie einen Pannen- oder Abschleppdienst. Gleichzeitig leiten sie bei einem Blechschaden die Steuerung in die Partnerwerkstatt des Versicherers ein.

    „Wir arbeiten mit qualitativ hochwertigen Dienstleister-Netzwerken zusammen. So haben wir zum Beispiel einen flächendeckenden Zugang zu Rettungsleitstellen in Deutschland“, erklärt Frank Feist, Hauptgeschäftsführer von ROLAND Assistance. „Dadurch sind wir in der Lage, bei Unfällen binnen weniger Augenblicke Krankenwagen, Polizei und Feuerwehr direkt vor Ort, ohne Umwege, zu alarmieren.“ Dabei hat der Anruf von ROLAND Assistance bei der Rettungsleitstelle die gleiche Priorität, wie wenn eine Person direkt vom Unfallort aus die 112 wählte. Mithilfe der Pannenhilfsorganisation assistance partner ist schnell ein Pannenhilfs- bzw. Abschleppfahrzeug zur Stelle.

    GDV-Unfallmeldedienst

    Aktuell laufen bereits die Vorbereitungen für den GDV-Unfallmeldedienst, der im zweiten Quartal 2016 eingeführt wird. Hier wird ROLAND Assistance die Versicherer dabei unterstützen, den GDV-Unfallmeldedienst und den damit verbundenen Mehrwert für den Kunden anzubieten. Auf Wunsch übernimmt ROLAND zudem die komplette Kfz-Schadensteuerung und die Schadenbearbeitung für den Kfz-Schutzbrief. Dabei greift ROLAND Assistance neben den Erfahrungen aus den bisherigen Telematik-Projekten auch auf das Know-how aus dem Bereich Kfz-Schaden zurück. „Aus der Telematik-Box erhalten wir direkten Zugriff auf die Schadenmeldung und können unmittelbar die notwendigen Maßnahmen einleiten, um den Schaden zu beheben. Dadurch erzielen wir nicht nur eine hohe Kundenzufriedenheit, sondern können die Schadenkosten für den Versicherer signifikant reduzieren. Dazu sind wir technisch und personell entsprechend aufgestellt“, so Frank Feist.

  8. 19.01.2015

    Nach einer knapp dreijährigen Unterbrechung konnte die ROLAND Assistance GmbH die LeasePlan Deutschland GmbH als Kunden zurückgewinnen.

    Seit dem 1. Dezember 2015 übernimmt der Kölner Assisteur für die Tochter des Weltmarktführers im markenneutralen gewerblichen Leasing und Fuhrparkmanagement mit über 99.000 Fahrzeugen in Deutschland wieder die Pannen- und Servicehotline. Außerdem unterstützen die Mitarbeiter von ROLAND Assistance die interne Unfallabteilung von LeasePlan: Insbesondere außerhalb der normalen Geschäftszeiten oder wenn ein übermäßig hohes Aufkommen verzeichnet wird, übernimmt ROLAND wesentliche Teile der Schadenorganisation.

    Durch die erneute Kooperation rechnet ROLAND Assistance mit jährlich 26.000 zusätzlichen Anrufen und rund 7.000 Organisationsvorgängen. „Wir freuen uns sehr, dass es uns gelungen ist, LeasePlan Deutschland zurückzugewinnen und wir somit eine langjährig bewährte Partnerschaft wieder aufleben lassen können“, erklärt Frank Feist, Hauptgeschäftsführer der ROLAND Assistance GmbH. „Wir bieten den LeasePlan-Kunden jederzeit den bestmöglichen Service – auch in schwierigen Situationen.“ Dieter Jacobs, Geschäftsleitung Fuhrparkmanagement bei LeasePlan Deutschland: „Für uns und unsere Kunden steht die Fahrermobilität an oberster Stelle. Wir freuen uns sehr, dass wir nun die Zusammenarbeit mit ROLAND Assistance wieder aufnehmen konnten, damit Fahrer im Ernstfall weiterhin zu jeder Tages- und Nachtzeit Unterstützung erhalten.“